Allgemeine Nutzungsbedingungen

(Stand: 11/2011)

§ 1 Geltungsbereich und Vertragspartner

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Ballettshop und dem Besteller gelten die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, es sei denn, wir haben ihrer Geltung schriftlich zugestimmt.

Ihr Vertragspartner ist:

ECC Dance Wear and Management UG
Sesenheimer Straße 13
10627 Berlin

Verträge auf www.ballettshop.de können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

§ 2 Bestellvorgang und Vertragsschluss; Speicherung des Vertragstextes

Die Angebote und Artikelpräsentationen auf www.ballettshop.de stellen kein verbindliches Angebot dar. Erst Ihre Bestellung ist ein bindendes Angebot zum Kauf der im Warenkorb enthaltenen Waren. Der Eingang Ihrer Bestellung wird durch eine Mitteilung an die bei der Anmeldung auf www.ballettshop.de angegebene E-Mail-Adresse bestätigt. Diese Eingangsbestätigung ist noch keine Vertragsannahme.

Im Fall der Annahme Ihres Angebots kommt der Kaufvertrag mit Versand einer Auftragsbestätigung mit allen Bestelldaten an die hinterlegte E-Mail-Adresse zustande, die wir innerhalb von sieben Werktagen nach Eingang ihrer Bestellung versenden, spätestens jedoch mit Versand der Ware. Sollten wir Ihr Angebot nicht innerhalb von sieben Werktagen angenommen haben, gilt ihr Angebot als abgelehnt.

Bei Kauf per Vorauszahlung auf unser Bankkonto erhält der Kunde mit der Eingangsbestätigung zunächst eine Zahlungsaufforderung mit genauen Zahlungsinformationen. In diesem Fall erhält der Kunde die Auftragsbestätigung erst nach vollständigem Zahlungseingang auf dem angegebenen Bankkonto.

Wenn Sie auf www.balletshop.de Artikel kaufen möchten, müssen Sie sich zunächst als Kunde registrieren bzw., wenn Sie bereits registriert sind, mit Ihren Zugangsdaten einloggen. Danach können Sie Artikel auswählen und durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb legen“ in Ihren virtuellen Warenkorb legen. Den Inhalt Ihres Warenkorbs können Sie sich jederzeit mittels Anklicken des Buttons „Ihr Warenkorb“ ansehen. Mittels der Optionen „Ändern“ und „Löschen“ können Sie die im Warenkorb befindlichen Artikel jederzeit ändern oder entfernen. Mit Betätigung des Buttons „Bestellung absenden“ geben Sie ein verbindliches Angebot ab.

Ihre Bestelldaten werden von uns gespeichert. Zusätzlich werden sie Ihnen zusammen mit der Eingangsbestätigung übersandt.

§ 3 Mangelnde Verfügbarkeit bestellter Ware

Sollten wir nach Eingang Ihrer Bestellung feststellen, dass die bestellte Ware nicht mehr verfügbar ist, informieren wir den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit. Bereits erbrachte Zahlungen werden unverzüglich durch Überweisung auf das vom Kunden angegebene Konto oder, nach seiner Wahl, durch Zusendung eines Verrechnungschecks zurückgewährt.

Sollten bestimmte Artikel nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, dem Kunden eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware anzubieten. In diesem Fall ist der Kunde nicht zur Annahme verpflichtet und er hat nicht die Kosten der Rücksendung zu tragen.

Ebenso behalten wir uns vor, Teillieferungen vorzunehmen, sofern dies für eine schnelle Abwicklung vorteilhaft erscheint und dem Kunden zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen dem Kunden dadurch nicht.

§ 4 Rücksendekostenvereinbarung, Widerrufsrecht, Ausschluss des Widerrufsrechts

Widerrufsbelehrung

Für den Fall, dass Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, wird vereinbart, dass Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 2 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:


Ballettshop
ECC Dance Wear and Management UG
Sesenheimer Straße 13
10627 Berlin

E-Mail: verkauf@ballettshop.de
Fax: 030/312 18 42


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogenen Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung der Sache auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Das Widerrufsrecht besteht gemäß § 312d Absatz 4 Nr. 1 BGB nicht bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

§ 5 Preise, Lieferung und Versandkosten

Alle Preise sind in Euro inklusive der gesetzlichen MWSt. in Höhe von 19% angegeben und verstehen sich zuzüglich anfallender Versandkosten. Es gilt jeweils der Preis zum Zeitpunkt der Bestellung.

Lieferungen sind grundsätzlich innerhalb der EU möglich. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

Die Auslieferung an Postfach- und Postlageradressen ist nicht möglich. Für die Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland berechnen wir folgende Kosten:

Verpackung und Versand 6,95 Euro

§ 5 Zahlungsmöglichkeiten

Wir akzeptieren die Zahlung per Kreditkarte, PayPal oder Rechnung per Banküberweisung als Vorauskasse.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Die von Ihnen bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 7 Gewährleistung und Garantie

Sollten gelieferte Waren offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, bitten wir Sie, uns solche Fehler möglichst umgehend mitzuteilen. Für Ihre gesetzlichen Ansprüche hat die Versäumung dieser Rüge allerdings keine Konsequenzen.

Soweit für bestimmte Artikel der jeweilige Hersteller eine Garantie gewährt, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem gelieferten Artikel beigefügt sind.

§ 8 Datenschutz

Die von Ihnen auf www.ballettshop.de eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu dem Zweck verwendet, zu dem sie von Ihnen eingegeben wurden, d.h. insbesondere zur Bestellungsannahme, Warenlieferung und Zahlungsabwicklung. In diesem Zusammenhang geben wir ihre personenbezogenen Daten an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung der Ware notwendig ist. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nicht.

§ 9 Salvatorische Klausel

Sind diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.